TTR-Tipps

TTR-Fotos

Rund um's Rad

Technische Daten

Download

Home

Die TT600R

TT600 36A
Nachdem ich mir so 1985 mal eine TT 600, 36A, zugelegt hatte, hab' ich mir die letzte TT (DJ01), dieser Modellreihe 1999 zum Geburtstag geschenkt
Ein prima Kumpel der sich mit wenig Benzin, abundzu frischem 20W40 und mitunter neuen Wanderschuhen zufrieden gibt ;-)

TT600 59X
Dieser zweirädrige Spargeltarzan ist - etwas provozierend gesagt - aus meiner Sicht die beste "XT 600". Ein letzter Aufschrei der "normalen", alltagstauglichen und simpel aufgebauten Enduros. Luftgekühlt, Kicker, ordentliche Federwege mit guten Komponenten (wer will und kann, kann alles einstellen :-) und nichts d'ran, was überflüssig wär'. Die Wartung des robusten Moppeds - höchstens Kinderspiel. Selbst zu zweit läßt es sich auf der TTR ne ganze Weile leben, weil die smart angebrachten Beifahrer-Fußrasten einen recht offenen Kniewinkel zulassen. Mit sogenannten "Sportenduros" nicht wirklich zu vergleichen - die haben alle wassergekühlte Motoren mit deutlich mehr Leistung - ist die TTR aber leicht genug um sich in fast jedes Gelände zu wagen. ...um dort Dank ihres sehr handlichen Fahrwerks und gutmütigen Antriebs für viel Spaß zu sorgen. Daß die Mühle bei Vollgas und Top Speed ein klein wenig "Eigenleben" zeigt - was soll's...
TT600R DJ01
Verkaufsbezeichnung ist zwar CH5, aber
Typenbezeichnung 
(Brief), DJ01.
(CH5-Belgarda-E-Teile)

Mit 21-Liter-Tank
Nach mehr als 22.000 Km kann ich sagen, daß sie sozusagen XT-artig zuverlässig ist. Springt immer an, ist sparsam (zwischen 4,5-5,5 L) und flott genug ist sie mir auch. Eine "Belgarda"-nachgesagte schlechtere Verarbeitung als bei den komplett-japanisch produzierten TTs ist an meiner Kiste jedenfalls vorbeigegangen. Gut - die Elektrik ist vielleicht etwas billiger gemacht, taugt aber offenbar.
Alternativ - aber schon eine ganz andere Welt - wär' 'ne WR450. Aber damit mal eben 4500 Km Urlaub abreißen - mit der TT 1x Kroatien und zurück, kein Problem! ...man muß einfach wissen, was man damit anstellen will. 
Dank einem überaus Motorrad-zugeneigtem TÜV-Ingenieurs darf meine TT alles was 130 und 140 mm breit ist, hinten und was 90 und 100!mm breit ist, vorne, legal in Drehung versetzen. 21 Ltr-Tank eh eingetragen.
Kilometerstand: 24105

Nachts im Feld...


Kroatia on the Wheel - made by Moni

Home